Lasertherapie und Laserpunktur

Laserlicht wirkt positiv auf viele biologische Prozesse des Körpers.  Licht ist Energie und so haben wir mit dem  Biostimmulationslaser die Möglichkeit, über die Körperoberfläche eine verstärkte Durchblutung im Gewebe zu erzielen. Dabei kommt es zur Anregung des Zellstoffwechsels, Giftstoffe werden schneller abgebaut. Besonders bei  Schmerzzuständen im Bewegungsapparat oder  bei Wundbehandlungen ist die schmerzfreie Lasertherapie einsetzbar. Biostimmulationslaser arbeiten  mit niedriger Energie und werden nicht zu chirurgischen Zwecken verwendet.

Mit dem Punktlaser können einzelne kleine Areale behandelt werden, aber auch Akupunkturpunkte. So ist auch bei der Katze, die der Nadelakupunktur nicht immer aufgeschlossen ist, eine sanfte Punktbehandlung möglich. Grössere Flächen, bes. Wunden werden mit dem Laserkamm behandelt. Durch die Kammstruktur erreicht man optimale Ergebnisse auch bei dichtestem Fell.

MKW-Laser
  Hund mit Laserkamm


Tierheilpraktikerin Simone Fuchs
Woxdorfer Weg 17 G · 21224 Rosengarten
E-Mailkontakt Newsletter Zur Website von FNT
Tierheilpraktikerin Simone Fuchs · Woxdorfer Weg 17 G · 21224 Rosengarten · Tel.: 04108 / 41 79 05 · Mobil: 0170 / 32 05 057

site created and hosted by nordicweb