Mykotherapie (Pilzheilkunde)

Reishi (Ling Chi) Hericium Coprinus
Reishi (Ling Chi) Hericium Coprinus
 
Heilpilze gehören weder zu den Pflanzen noch zu den Tieren, sie nehmen eine Zwischenstellung ein. Sie werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin schon seit Jahrtausenden bei verschiedensten Krankheitszuständen eingesetzt. Eine Vielzahl von Stoffen, die für den gesunden Stoffwechsel wichtig sind, machen sie zu einem“ Verbündeten“, um geschwächte Organsysteme zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Je nachdem, welcher Funktionskreis der Unterstützung bedarf, werden Heilpilze einzeln oder als Mischung eingesetzt.  Besonders bei der Entgiftung unserer Antibiotika-geplagten Haustiere sind die Pilze wertvolle Helfer!

Tiere mit Pilzen heilen


Tierheilpraktikerin Simone Fuchs
Woxdorfer Weg 17 G · 21224 Rosengarten
E-Mailkontakt Newsletter Zur Website von FNT
Tierheilpraktikerin Simone Fuchs · Woxdorfer Weg 17 G · 21224 Rosengarten · Tel.: 04108 / 41 79 05 · Mobil: 0170 / 32 05 057

site created and hosted by nordicweb